En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies pour une meilleure utilisation de nos services. En savoir plus.X

Das Haus Ìmráns
3.1. Alif Lám Mím.
3.2. Allah - es gibt keinen Gott außer Ihm, dem Lebendigen, dem aus Sich Selbst Seienden und Allerhaltenden.
3.3. Er hat herabgesandt zu dir das Buch mit der Wahrheit, bestätigend das, was ihm vorausging, und vordem sandte Er herab die Thora und das Evangelium als eine Richtschnur für die Menschen, und Er hat herabgesandt das Entscheidende.
3.4. Die Allahs Zeichen leugnen, ihnen wird strenge Strafe, und Allah ist allmächtig, Besitzer der Vergeltungsgewalt.
3.5. Nichts ist verborgen vor Allah, weder auf Erden noch im Himmel.
3.6. Er ist es, Der euch im Mutterleib bildet, wie Er will, es ist kein Gott außer Ihm, dem Allmächtigen, dem Allweisen.
3.7. "Er ist es, Der das Buch zu dir herabgesandt hat, darin sind Verse von entscheidender Bedeutung - sie sind die Grundlage des Buches und andere, die verschiedener Deutung fähig sind. Die aber, in deren Herzen Verderbnis wohnt, suchen gerade jene heraus, die verschiedener Deutung fähig sind, im Trachten nach Zwiespalt und im Trachten nach Deutelei. Doch keiner kennt ihre Deutung als Allah und diejenigen, die fest gegründet im Wissen sind, die sprechen: ""Wir glauben daran, das Ganze ist von unserem Herrn"" - und niemand beherzigt es, außer den mit Verständnis Begabten -"
3.8. Unser Herr, laß unsere Herzen nicht verderbt werden, nachdem Du uns geleitet hast, und gewähre uns Gnade von Dir, gewiß, Du allein bist der Gewährende.
3.9. "Unser Herr, Du wirst gewißlich das Menschengeschlecht versammeln an dem Tage, über den kein Zweifel ist, wahrlich, Allah bricht das Versprechen nicht."""
3.10. Die ungläubig sind, ihr Besitz und ihre Kinder werden ihnen nicht im geringsten nützen gegen Allah, und sie sind des Feuers Nahrung -
3.11. Nach der Art der Leute Pharaos und derer, die vor ihnen waren, sie verwarfen Unsere Zeichen, also ergriff sie Allah für ihre Sünden, und Allah ist streng im Strafen.
3.12. "Sprich zu denen, die ungläubig sind: ""Ihr sollt übermannt und in der Hölle versammelt werden, und schlimm ist die Ruhestatt!"""
3.13. Wahrlich, es ward euch ein Zeichen in den zwei Heeren, die aufeinander trafen, das eine Heer kämpfend in Allahs Sache, das andere ungläubig, und sie sahen sie mit sehenden Augen doppelt so viel wie sie selber. Also stärkt Allah mit Seinem Beistand, wen Er will. Darin liegt wahrlich eine Lehre für die, die Augen haben.
3.14. Verschönt ist den Menschen die Liebe zu den Begehrten, Frauen und Kindern und aufgespeicherten Haufen von Gold und Silber und wohlgezüchteten Pferden und Viehherden und Ackerfrucht. Das ist die Versorgung für dieses Leben, doch Allah ist es, bei Dem die schönste Heimstatt ist.
3.15. "Sprich: ""Soll ich euch von etwas Besserem Kunde geben als diesem?"" Für jene, die Gott fürchten, sind Gärten bei ihrem Herrn, die Ströme durchfließen - dort sollen sie wohnen -, und reine Gattinnen und Allahs Wohlgefallen. Und Allah achtet wohl der Diener,"
3.16. "Die da sprechen: ""Unser Herr, siehe, wir glauben, vergib uns drum unsere Sünden und bewahre uns vor der Strafe des Feuers."""
3.17. Die Standhaften und die Wahrhaften, die Gehorsamen und die Spendenden und die in der späteren Hälfte der Nacht um Verzeihung Bittenden.
3.18. Allah bezeugt, in Wahrung der Gerechtigkeit, daß es keinen Gott gibt außer Ihm - ebenso die Engel und jene, die Wissen besitzen, es gibt keinen Gott außer Ihm, dem Allmächtigen, dem Allweisen.
3.19. Wahrlich, die Religion vor Allah ist Islam. Und die, denen das Buch gegeben ward, wurden uneins, erst nachdem das Wissen zu ihnen gekommen war, aus gegenseitigem Neid. Und wer die Zeichen Allahs leugnet - dann, wahrlich, ist Allah schnell im Abrechnen.
3.20. "Streiten sie aber mit dir, so sprich: ""Ich habe mich Allah ergeben und ebenso die, die mir folgen."" Und sprich zu jenen, denen das Buch gegeben ward, und zu den Analphabeten: "" Habt ihr euch ergeben?"" Haben sie sich ergeben, dann sind sie sicher auf dem rechten Weg, wenden sie sich aber zurück, dann obliegt dir nur die Verkündigung, und Allah achtet wohl der Diener."
Rechercher dans le Coran
Accès sourates
Accès versets