Menu
 

En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies pour une meilleure utilisation de nos services. En savoir plus.X

Die Kuh
2.21. O ihr Menschen, dienet eurem Herrn, Der euch erschuf und die, die vor euch waren, auf daß ihr beschirmt seid,
2.22. Der die Erde gemacht hat zu einem Bette für euch, und den Himmel zu einem Dach, und Wasser hat niederregnen lassen von den Wolken und damit Früchte für euren Unterhalt hervorgebracht hat. Stellt Allah daher keine Götter zur Seite, denn ihr wißt es doch.
2.23. Und wenn ihr im Zweifel seid über das, was Wir hinabgesandt haben zu Unserem Diener, dann bringt eine Sura hervor wie diesen (Koran) und ruft eure Helfer auf außer Allah, wenn ihr wahrhaft seid.
2.24. Doch wenn ihr es nicht tut - und nie werdet ihr es vermögen -, dann hütet euch vor dem Feuer, dessen Nahrung Menschen und Steine sind, bereitet für die Ungläubigen.
2.25. "Und bringe frohe Botschaft denen, die glauben und gute Werke tun, daß Gärten für sie sind, durch die Ströme fließen. Wann immer ihnen von den Früchten daraus gegeben wird, werden sie sprechen: ""Das ist, was uns zuvor gegeben wurde"", und (Gaben) gleicher Art sollen ihnen gebracht werden. Und sie werden darin Gefährten und Gefährtinnen haben von vollkommener Reinheit, und darin werden sie weilen."
2.26. "Allah verschmäht nicht, über ein Ding zu sprechen, das klein ist wie eine Mücke oder gar noch kleiner. Die da glauben, wissen, daß es die Wahrheit von ihrem Herrn ist, dieweil die Ungläubigen sprechen: ""Was meint Allah mit solcher Rede?"" Damit erklärt Er viele zu Irrenden, und vielen weist Er damit den Weg, aber nur die Ungehorsamen erklärt Er damit zu Irrenden,"
2.27. Die den Bund Allahs brechen, nachdem (sie) ihn aufgerichtet, und zerschneiden, was Allah zu verbinden gebot, und Unfrieden auf Erden stiften: diese sind die Verlierenden.
2.28. Wie könnt ihr Allah verleugnen? Ihr waret doch ohne Leben, und Er gab euch Leben, und dann wird Er euch sterben lassen, dann euch dem Leben wiedergeben, und ihr kehrt dann zu Ihm zurück.
2.29. Er ist es, Der alles für euch erschuf, was auf Erden ist, dann wandte Er Sich nach dem Himmel, Er vollendete deren sieben Himmel, und Er weiß alle Dinge wohl.
2.30. "Und als dein Herr zu den Engeln sprach: ""Ich will einen Statthalter auf Erden einsetzen"", sagten sie: ""Willst Du denn dort solche Wesen haben, die darauf Unfrieden stiften und Blut vergießen? - und wir loben und preisen Dich und rühmen Deine Heiligkeit."" Er antwortete: ""Ich weiß, was ihr nicht wißt."""
2.31. "Und Er lehrte Adam alle Namen, dann stellte Er (die Benannten) vor die Engel hin und sprach: ""Nennt Mir ihre Namen, wenn ihr im Recht seid."""
2.32. "Sie sprachen: ""Heilig bist Du! Wir haben kein Wissen außer dem, was Du uns gelehrt hast, wahrlich, Du allein bist der Allwissende, der Allweise."""
2.33. "Er sprach: ""O Adam, nenne ihnen ihre Namen"", und als er ihnen ihre Namen genannt hatte, sprach Er: ""Habe Ich euch nicht gesagt: Ich weiß die Geheimnisse der Himmel und der Erde, und Ich weiß, was ihr offenbart und was ihr verhehlt""?"
2.34. "Und (gedenke der Zeit) da Wir zu den Engeln sprachen: ""Verneigt euch vor Adam"", und sie alle verneigten sich, nur Iblis nicht. Er weigerte sich und war zu stolz, denn er war der Ungläubigen einer."
2.35. "Und Wir sprachen: ""O Adam, weile du und dein Weib in dem Garten, und esset reichlich von dem Seinigen, wo immer ihr wollt, nur nahet nicht diesem Baume, auf daß ihr nicht Frevler seiet."""
2.36. "Doch Satan ließ beide daran straucheln und trieb sie von dort, worin sie waren. Und Wir sprachen: ""Gehet hinweg, einige von euch sind Feinde der andern, und für euch ist eine Wohnstatt auf Erden und ein Nießbrauch für eine Weile."""
2.37. Dann empfing Adam von seinem Herrn gewisse Worte. So kehrte Er Sich gnädig zu ihm, wahrlich, Er ist der oft gnädig Sich Wendende, der Barmherzige.
2.38. "Wir sprachen: ""Gehet hinaus, ihr alle, von hier. Und wer, wenn zu euch Weisung von Mir kommt, dann Meiner Weisung folgt, auf die soll keine Furcht kommen, noch sollen sie trauern."
2.39. "Die aber ungläubig sind und Unsere Zeichen leugnen, die sollen Bewohner des Feuers sein, darin müssen sie bleiben."""
2.40. O ihr Kinder Israels! gedenket Meiner Gnade, die Ich euch erwiesen, und erfüllet euren Bund mit Mir, so will Ich erfüllen Meinen Bund mit euch, und Mich allein sollt ihr fürchten.
Rechercher dans le Coran
Accès sourates
Accès versets